Grüne fordern flächendeckendes Dieselverbot

Cem Özdemir warnt vor „Flickenteppich an Maßnahmen“. Er meint die vereinzelten Fahrverbote in deutschen Städten. Stattdessen soll es Plaketten geben, die ein generelles Dieselfahrverbot bedeuten. Dies ist maximaler Unsinn und läuft auf die Abschaffung des Diesels hinaus.

Nicht nur unsere Autoindustrie wird das hart zu spüren bekommen. Auch Pendler, Urlauber, Handwerker und reisende Geschäftsleute leiden darunter. Es erfolgt eine Wertevernichtung, die in ihrem Ausmaß ihresgleichen nur in der Demontage der Stromindustrie findet.

Dieselverbote werden die Luft nicht sauberer machen. Es wird mehr Benzinfahrzeuge mit schlechterem Wirkungsgrad und höherem Verbrauch geben. Die natürliche Feinstaubbelastung macht auch jetzt schon den Großteil aus. In Hamburg konnten wir jüngst sehen, dass Dieselfahrverbote ein Witz sind, wo doch ein einziges Containerschiff mehr Abgase emittiert, als alle Autos zusammen.

Die Grünen sind eine Gefahr für unseren Wohlstand. Wir stellen uns klar gegen Dieselfahrverbote.

Quelle:
https://focus.de/9008099

Aktuelle Beiträge